Die Forderungen nach Behandlung

Die spezifischen Probleme, die jemanden zu einer Analyse oder Psychotherapie führen, könnten variieren:

  • Trauer
  • Sinnlosigkeitsgefühl
  • Geringes Selbstwertgefühl
  • Beziehungsprobleme
  • Identitätsfragen
  • Verlust / Trennung
  • Aggressivität
  • Neid
  • Zorn
  • Verdraengter Wut
  • Anstellung der Freiheit
  • Gefühl von Isolation und Einsamkeit
  • Anhaenglichkeitsprobleme, Angst vor dem Aeusseren
  • Fluchtzwang, Angst vor dem Inneren
  • Vernachlässigung, Verwahrlosung
  • Missbrauch (psychisch, physisch)
  • Gefühl der Fragmentierung
  • Müdigkeit
  • Langeweile
  • Mangel an Konzentration und Ziel-Konzentration,
  • Stress-Situationen (mit oder ohne Panik)
  • Wiederholbarkeit in Gedanken oder in Praxis
  • Ängste oder phobische Reaktionen
  • psychosomatischen Probleme, Schmerz
  • Schwierigkeiten mit dem Essen, anorexischen / boulimischen Situationen
  • Schwierigkeiten mit dem Schlaf oder der Traumtaetigkeit
  • Sexualität, sexuelles Verlangen
  • allgemeine Schwierigkeiten in der Persönlichkeit
  • Schwierigkeiten am Arbeitsplatz, mit dem Beruf
  • familiäre Probleme (Scheidung, oder mit anderen Mitglieder)

A.P.Z  betrifft Faelle, die zu allen den oben genannten Themenbereichen gehoeren.